future dating - Schule trifft Beruf

Mit einer 3-D-Brille konnten sich die Lernenden bei den Computerspielentwicklern virtuell in das Spiel hineinversetzen.

Vertreter unterschiedlicher Berufsgruppen stellten sich und ihre Arbeit in Kurzpräsentationen am 28.6.17 bei der Veranstaltung "future dating" für die Stufen 8 und 9 vor. Die Berufe, die sich präsentierten, hatten die Lernenden zuvor per Online-Voting ausgewählt. Um die Organisation der Referentinnen kümmerten sich gemeinsam mit den schulischen Beauftragten für Berufsorientierung Andreas Spaett und Mike Groetzinger.

Vertreten waren u.a. die Bundespolizei, der Zoll, eine Psychologin, ein Schreiner, eine Hotelfachfrau, eine Fotografin, ein Maschinenbauingenieur sowie ein Team, das Computerspiele entwickelt.