Herzlich Willkommen!

Auf unserer Internetseite können Sie sich über die Schulart Gemeinschaftsschule informieren und über das Konzept der Gebhardschule in Konstanz. Sie finden die Kontaktdaten der Schulleitung, des Elternbeirats und des Fördervereins. Die Schulsozialarbeit und die Beratungslehrkräfte stellen ihre Arbeit vor, es gibt eine Übersicht der aktuellen Termine und Informationen rund um unsere Mensa. Berichte aus dem Schulleben haben ihren Platz, ebenso wie ein Pressespiegel. Und natürlich gibt es Informationen zur Anfahrt, damit Sie Ihren Weg zu uns finden.


Aktuelle Informationen

Die gymnasiale Oberstufe kommt

Der SÜDKURIER meldet: "Die Gebhardschule Konstanz wird die erste Gemeinschaftsschule im Land, die den neuen, neunjährigen Weg zum Abitur anbieten kann. Am Dienstag (23.05.17) bestätigte eine Sprecherin des Kultusministeriums, dass Ressortchefin Susanne Eisenmann den Antrag auf die Oberstufe genehmigt hat. Die Raumfrage bleibt aber weiter ungeklärt." Zum Artikel auf suedkurier.de

Ummeldung des Mensa-Chips bei Standortwechsel

Lernende, die zum Schuljahr 2017/18 den Standort wechseln (von Campus 1 zu Campus 2 oder von Campus 2 zu Campus 1), müssen diesen Wechsel bei der Cateringfirma apetito anmelden, damit der Chip für die Mensa am neuen Standort freigeschaltet wird. Wie das funktioniert, erfahren Sie auf unserer Mensa-Seite.


Eindrucksvolle Architektur: Das Schulgebäude und die Sporthalle

Das Gebäude der Gebhardschule und die Sporthalle Pestalozzi: In einer Bildergalerie eindrucksvoll in Szene gesetzt vom Architekturfotografen Markus Löffelhardt.




Die Gebhardschule auf der Bildungsmesse "didacta" 2017 in Stuttgart

Frau Kultusministerin Dr. Eisenmann besucht den Stand der Stadt Konstanz mit dem Neubau der GMS-Gebhard
Frau Kultusministerin Dr. Eisenmann im Gespräch mit Frau Dr. Liebl-Kopitzki vom Amt für Schule und Wissenschaft

Dokumentarfilm über die Gebhardschule (21 Min.)

Ein Fernsehteam hat die Gebhardschule in Konstanz besucht:
"Wir haben die Klasse 6a einen Tag lang besucht und uns angeschaut, wie der Alltag an einer Gemeinschaftsschule aussieht. Kann das funktionieren vom Förderschüler- bis zum Gymnasialschüler-Niveau die Kinder in einer Klasse zu unterrichten?"

Eine kleine Ergänzung: Wir sind an 4 Tagen in der Woche Ganztagesschule.